Alles Nichts … ZERO !!

Alles Nichts … ZERO !!

Alles was scheinbar ist, hat nicht die geringste Bedeutung.

Das erscheint im ersten Moment (vielleicht) total schockierend … wie kann das hier alles was ist keine Bedeutung haben. Alles besteht doch nur daraus, das es sinnvoll und bedeutungsvoll ist.
Das ist der Traum.
Wenn der “platzt” – verpufft – ist einfach nur Das was sowieso bereits ist. Nichts ändert sich, nur, das es keine Bedeutung hat. Das ist alles.
DAS IST DANN WIRKLICH ALLES, was es bereits schon ist: Alles – wo immer geschaut, gehört, gespürt, bedacht oder berührt wird.
DIES ohne Sinn ist dermassen frei oder leer von all den scheinbaren Bedeutungen die es zu haben scheint, das diese natürliche Realität (scheinbar) völlig darunter bedeckt ist.
Frei von jeglichlicher Bedeckung ist das was ist einfach das was ist und eben entpackt – nackt, leer, frei, unspektakulär und gewöhnlich.
Natur ohne Belaststoffe.
Die Belastung des Natürlichen ist der Glaube oder das Missverständnis: Das es von der natürlichen Realität mehr oder weniger gebe.
Es gibt weder MEHR oder WENIGER. Das ist reine Phantsie. Vorstellungen. Nicht falsch, nicht richtig – einfach träumen.
Das passiert nicht selten, aber bleibt eine Blase die verpufft … und ist für jedes Kind kurzfristig enttäuschen. Doch dann lacht es wieder und spielt weiter …
Hans ist nie zu einem SPIELER geworden, aber spielen “passiert” scheinbart immer noch, Was sonst … .

Die natürliche Reaität ist spielend.
Lachend, weinend, tanzend, denkend, hörend, singend, redend, schreibend … einfach ALLES. ALLES ist vollkommen zwecklos.
Das ist damit gemeint, wenn von Leere oder Nichts gesprochen wird.

NATÜRLICHE FÜLLE IST SIMULTAN VOLLKOMMEN LEER.
Z E R O

“KEIN ICH – KEINE FRAGE – KEINE ANTWORT.” NICHT-WISSEN – UNKNOWABILITY.

“KEIN ICH – KEINE FRAGE – KEINE ANTWORT.” NICHT-WISSEN – UNKNOWABILITY.

KEIN ICH – KEINE FRAGE – KEINE ANTWORT.
NICHT-WISSEN – UNKNOWABILITY.

„ALLES IST ENERGIE … UND … DAS IST ALLES.”

INSPIRIERENDE WORTE VON ALBERT EINSTEIN:
„Was die Sache (Realität) angeht, haben wir uns alle geirrt.”
“Was wir Materie nennen, ist Energie, deren Schwingung so abgesenkt wurde, dass sie für die Sinne wahrnehmbar ist.  Materie ist Geist, reduziert auf den Punkt der Sichtbarkeit.  Es ist egal.”„Zeit und Raum sind keine Bedingungen, in denen wir leben, sondern Modi, nach denen wir denken. Physische Konzepte sind freie Schöpfungen des menschlichen Geistes und werden nicht, wie auch immer es erscheinen mag, von der Außenwelt bestimmt.”
„Zeit existiert nicht – wir haben sie erfunden.  Zeit ist, was die Uhr sagt.  Die Unterscheidung zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ist nur eine hartnäckig beharrliche Illusion.“
„Ich denke 99 Mal nach und finde nichts.  Ich höre auf zu denken, schwimme schweigend und die Wahrheit kommt zu mir.”
“Der Intellekt hat auf dem Weg zur Entdeckung wenig zu tun. Es kommt ein Bewusstseinssprung, nennen Sie es Intuition oder wie Sie wollen, die Lösung kommt zu Ihnen und Sie wissen nicht wie oder warum.”

„Ein Mensch erlebt sich selbst, seine Gedanken und Gefühle als etwas Getrenntes, als eine Art optischer Bewusstseinswahn. Dieser Wahn ist für uns eine Art Gefängnis, der uns auf unsere persönlichen Wünsche und auf die Zuneigung zu einigen nahestehenden Personen einschränkt.  Unsere Aufgabe muss es sein, uns aus diesem Gefängnis zu befreien, indem wir unseren Kreis des Mitgefühls erweitern, um alle Lebewesen und die ganze Natur in ihrer Schönheit zu umfassen.”

“(Unsere) Trennung (voneinander) ist eine optische Täuschung.”

„Wenn etwas schwingt, schwingen die Elektronen des gesamten Universums mit.  Alles ist verbunden.  Die größte Tragödie der menschlichen Existenz ist die Illusion der Getrenntheit.“
“Die Realität ist nur eine Illusion, wenn auch eine sehr hartnäckige.”
„Wir sind Seelen, die in heilige biochemische Gewänder gekleidet sind und unsere Körper sind die Instrumente, durch die unsere Seelen ihre Musik spielen.“
„Wenn man sich das Leben der einflussreichsten Menschen ansieht, die je unter uns gelebt haben, entdeckt man einen roten Faden, der sich durch sie alle zieht.  Sie wurden zuerst mit ihrer spirituellen Natur und erst dann mit ihrem physischen Selbst ausgerichtet.“
„Der wahre Wert eines Menschen liegt in dem Grad, in dem er die Befreiung vom Selbst erlangt hat.“

Die Alten wussten etwas, was wir anscheinend vergessen haben.”
„Je mehr ICH über Physik lerne, desto mehr zieht mich die Metaphysik an.“„Eines habe ich in einem langen Leben gelernt: dass all unsere Wissenschaft, gemessen an der Realität, primitiv und kindlich ist.  Wir wissen noch immer nicht ein Tausendstel Prozent dessen, was uns die Natur offenbart hat.  Es ist durchaus möglich, dass sich hinter der Wahrnehmung unserer Sinne Welten verbergen, die uns nicht bewusst sind.“
„Ich bin kein Atheist.  Das damit verbundene Problem ist für unseren begrenzten Verstand zu groß.  Wir sind in der Position eines kleinen Kindes, das eine riesige Bibliothek voller Bücher in vielen Sprachen betritt.  Das Kind weiß, dass jemand diese Bücher geschrieben haben muss.“ “Der verbreitete Gedanke, dass ich Atheist bin, beruht auf einem großen Fehler. Wer meine wissenschaftlichen Theorien so interpretiert, hat sie nicht verstanden.”

“Alles ist bestimmt, jeder Anfang und jedes Ende, von Kräften, über die wir KEINE KONTROLLE haben.
Es ist sowohl für das Insekt als auch für den Stern bestimmt. Menschen, Gemüse oder kosmischer Staub, wir alle tanzen zu einer mysteriösen Melodie,  in der Ferne von einem unsichtbaren Dudelsackspieler angestimmt.” „Die Religion der Zukunft wird eine kosmische Religion sein.  Es wird einen persönlichen Gott transzendieren und Dogmen und Theologie vermeiden.“
„Energie kann nicht erzeugt oder vernichtet werden, sie kann nur von einer Form in eine andere umgewandelt werden.“

„Alles ist Energie und das ist alles.”

“Passen Sie die Frequenz der gewünschten Realität an und Sie können nicht anders, als diese Realität zu erhalten.  Es kann nicht anders sein.  Das ist keine Philosophie.  Das ist Physik.“

„Ich bin glücklich, weil ich von niemandem nichts will. Geld ist mir egal. Orden, Titel oder Auszeichnungen bedeuten mir nichts.
Ich sehne mich nicht nach Lob  verweile zu sehr in der Zukunft.”
ALBERT EINSTEIN

Kein Ich – Keine Frage – Keine Antwort … einfach Nicht-Wissen – Unknowability.
HANS STEINKE

 

L E B E N –  Der perfekte Liebhaber.

L E B E N – Der perfekte Liebhaber.

L E B E N – Der perfekte Liebhaber.
“Ein bedingungsloses Liebes-Abenteuer!” wink

Leben regelt sich ganz einfach selbst. Vollkommen. Natürlich, unspektakulär und überraschend gewöhnlich –
total bedingungslos. Es ist das lebendige-prickelnde und unfassbare Phänomen: “Nicht-Wissen“.

Im Filter von: “Dies ist MEIN Leben und MIR passiert das hier gerade, erscheint der lebendige Alltag plötzlich
kontrollierbar.
Natürliche Wildheit, lebendige Unberechenbarkeit und Lebenskraft wird scheinbar bis in die
körperlichen Zellen erschüttert und zu einer begrenzten, erschreckten und getrennten-sparaten realen Gefahr.
Plötzlich geht es nur noch um Leben und Tod.
Mein Überleben‘ ist geboren.

Das ist die Geschichte.

Ein globales kollektives Dilemma (Traumata) des Menschen. Jetzt auf der endlosen Suche nach einer speziellen
Form/Person: ‘Ich’– Selbst. Das ist der persönliche Traum, das Selbst-Bild. Es ist nicht falsch – es ist einfach
illusionär. Irreal.
Natürliche Realität – das Leben als Ganzes – Dies hier, ist einfach weiterhin so wie es ist: lebendig, real, spannend,
frei, ungewiss, nicht zu verstehen, zu erfassen oder zu kennen (unknowable). Es ist ohne eine wirkliche Antwort –
doch in Frieden.
“Der wirkliche Saft des Lebens liegt im Nicht-Wissen.”

Full of Emptiness. cool